Conscious-City-Lab Programm – Lange Nacht der Wissenschaften 2015

(c) Dietmar Köring / CHORA city & energy, TU Berlin

Die Conscious-City-Lab ist eine 10 Meter hohe interaktive Installation und ein einmaliger Ort, an dem Besucher sich über innovative Projekte der "Smart City Berlin 2030" informieren und auf spielerische Weise gemeinsam städtische Zukunftsvisionen entwickeln können.

Wo entsteht das Berlin von morgen? Welche spannenden Projekte gibt es? Und wie liefern diese den besten Mehrwert zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung? Die Conscious-City-Lab ist eine neue Art öffentlicher Raum, in dem der Zugang zu Informationen und das Planen von intelligenten Systemen in unseren Städten (Smart Cities) demokratisiert werden. Das Ausstellungsprogramm umfasst Kurzvorträge, Live-Demonstrationen, Serious Games und künstlerische Performances, die stündlich zum Mitmachen einladen und der Öffentlichkeit einen Eindruck davon geben, wie wir Stadtplanung in Zukunft offener und transparenter gestalten können.

Die Conscious-City-Lab bringt Projekte unterschiedlicher Fachgebiete an der TU Berlin zusammen, die sich mit Aspekten der Smart City beschäftigen. Inhaltliche Schwerpunkte sind Geschichten zu den Themen Wasser, E-Mobilität, Energie und die Berliner Zukunftsorte.

Die Conscious-City-Lab ist ein Forschungsprojekt am Lehrstuhl CHORA city & energy für nachhaltige Stadtentwicklung und Städtebau unter Leitung von Prof. Raoul Bunschoten.

PROGRAMM:

Von 17 bis 24 Uhr findet stündlich ein ca. 25-minütiges Programm in der Conscious-City-Lab statt.
In den Zeiten dazwischen können sich Besucher selbstständig über einen interaktiven Tisch informieren und an Szenariospielen teilnehmen.

Zu Beginn jeder Stunde werden sich die Künstler William Ismael und Tank Thunderbird ein virtuelles DJ & VJ-Battle in der Conscious-City-Lab liefern. Zum Abschluss und After-Party spielt die Cyber-Pop-Band Anatopia ab 23.30 Uhr im Lichthof.

Das Künstlerprogramm wurde kuratiert in Zusammenarbeit mit
- das Festival für wearable electronics.


//Das Programm wird auf deutsch und englisch stattfinden.
//The program will be in German and English.

(c) Rendering: Dietmar Köring / CHORA city & energy, TU Berlin

WIR DANKEN UNSEREN SPONSOREN UND PARTNERN...






Wir danken darüber hinaus dem T-Labs und dem TU Fachgebiet Lichttechnik für ihre technische Unterstützung, sowie der Wasserbauhalle für die Möglichkeit zum Testen der Conscious-City-Lab.

Conscious-City-Lab Team (alphabetisch sortiert): Simon Becker, Tobias Birkefeld, Prof. Raoul Bunschoten, Sara Busnardo, Ying Chi Deng, Svea Heinemann, Akitoshi Honda, Georg Hubmann, Jannis Jaschke, Henry Jones, Dietmar Köring, Nadine Kuhla-von Bergmann, Matthias Lieb, Davide Locatelli, Jessica Lüttke, Luca Mule, Murad Mulhem, Vera Pabst, Meram Irina Pienaru, Dr. Tomaz Pipan, Holger Prang, Dan Rigamonti, Jonas Schorr, Arne Siebenmorgen, Florian Thiel, Anke von der Heide, Steven Watson, Yang Yaoning

LINKS:
Lange Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin
Lange Nacht der Wissenschaften 2015 Hauptseite
Wear it - das Festival für wearable electronics
Mehr zum Künstler: Will Power
Mehr zur Künstlerin: Tank Thunderbird
Mehr zur Band Anatopia